Lächeln ist die beste Medizin

Behandlungsablauf

Beim ersten Besuch sprechen wir gemeinsam über Ihre Therapiewünsche und die Möglichkeiten, diese Wünsche erfüllen zu können. Um für Sie die Therapie auszuarbeiten, erstellt unser Team zeitnah ein detailliertes Behandlungskonzept. Die dafür notwendigen Informationen sammeln wir mit sanften, präzisen Abdruckmaterialien und unserem strahlenarmen digitalen Röntgensystem.

Bereits zum ersten Termin lässt sich Ihre Situation einschätzen. Wir können mit Ihnen dann schon die grobe Richtung der Therapie erörtern. Eine genaue Therapie zeichnet jedoch sich erst nach Sichtung der diagnostischen Unterlagen ab. Die Erstellung der diagnostischen Unterlagen dauert in unserer Praxis 10 bis 25 Minuten. Ein zweiter Termin kann jederzeit vereinbart werden.
 

Therapiekonzept

 

Genehmigung der Krankenkasse

Damit die Krankenkassen die Kosten anteilig oder ganz übernehmen, arbeiten wir ein Therapiekonzept aus. Dabei werden Diagnosen und Therapien gegenübergestellt und ein Antrag geschrieben. Dieser Antrag wird dann bei den Krankenkassen eingereicht. Zum darauffolgenden Termin erklären wir Ihnen in einem ausführlichen Gespräch die Therapiemöglichkeiten. Sollten Sie sich danach für die Behandlung in unserer Praxis entscheiden, wird der Antrag an die Krankenkasse weiter gereicht. Sobald die Krankenkasse dem Antrag zugestimmt hat, machen wir mit Ihnen die entsprechenden Termine aus, damit die Behandlung beginnen kann.
 

Behandlungsablauf im Überblick

 

  • Phase 1 Erstberatung, diagnostische Basisunterlagen (Abformung beider Kiefer, Erstellung von Gesichtsfotos, Anfangsröntgenbilder)
  • Phase 2 Therapiekonzept
  • Phase 3 Korrektur der Zahnfehlstellungen mit festsitzenden und/oder herausnehmbaren Behandlungsgeräten
  • Phase 4 Retentionsphase: Behandlungsergebnis wird stabilisiert wird, um langristigen Erfolg zu garantieren.